Willkommen auf der Website des Förderverein Historische Rathäuser in Wilster e.V.

Villa Schütt

Im Jahre 1897 der Wilsteraner Fabrikant Marcus Schütt, Mitinhaber der in Rumfleth gelegenen Lederwerke „Falk & Schütt“, die repräsentative Jugendstil-Villa errichten. Die Wilsteraner Lederwerke waren um 1900 zeitweilig die größte derartigen Fabrik in Europa. Die Arbeiter mußten 60 Stunden die Woche arbeiten; 1889 kam es wegen des Lohnes und der Arbeitsbedingungen zu einem 24 Wochen dauernden Streik; Ursache war auch der zur Schau gestellte aufwendige Lebensstil der Inhaber der Fabrik.

An dieser Stelle verweisen wir auf den die Website von Peter von Holdt unter "www.mein-wilster.de". Geben Sie dort den Suchbegriff "Villa Schütt" ein. 

Villa Schütt Schauplatz für ZDF-Krimi (WZ 06.12.2017)