Willkommen auf der Website des Förderverein Historische Rathäuser in Wilster e.V.

Wer es mit historischer Bausubstanz zu tun hat, kennt das Problem: Man ist vor Überraschungen nie sicher. Zwar stehen viele jahrhundertalte Gemäuer besser da, als so mancher Neubau. Dennoch nagt der Zahn der Zeit an den einst eingesetzten Baumaterialien. Gerade in Wilster kann man ein trauriges Lied davon singen. Bei den Beratungen der vergangenen Jahre gab es in städtischen Ausschüssen denn auch immer mal wieder leise, aber unüberhörbare Alarmsignale. So stehe im Kellerverlies des Alten Rathauses das Wasser. Und im benachbarten Speicher habe man bei den Sanierungsarbeiten an der Aussenfassade verfaultes Holz entdeckt. Und das gerade erst umfassend und liebevoll sanierte Neue Rathaus geriet schon wieder in den sorgenvollen Fokus. Im Keller, so wurde berichtet, fielen die Fliesen von den Wänden. Entwarnung kommt aber nun aus dem Bauamt. Es handele sich bei den erkannten Mängeln, so hieß es von dort beruhigend, durchweg um kleinere Probleme, die im Zuge ganz normaler Bauerhaltung beseitigt werden könnten oder zum Teil sogar schon sind. Das ist doch mal eine gute Nachricht. Allerdings werden die Häuser ja auch nicht jünger. Die nächste Überraschung kommt bestimmt.

Hannes